0:0 im Heimspiel gegen Heinsberg-Lieck II

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

Am Sonntagnachmittag spielte unsere Mannschaft in Bocket gegen die zweite Mannschaft aus Heinsberg – Lieck. Man erhoffte sich, dass man die Leistung aus dem Spiel gegen Birgelen übertragen konnte auf dieses Spiel, jedoch funktionierte dies nicht. Unsere Mannschaft war zwar klar überlegen und ließ auch kaum Torchancen zu, aber vor dem Tor fehlte die Entschlossenheit.

In der ersten Hälfte erspielte man sich einige Chancen und mit ein bisschen Glück hätte auch der Treffer fallen können. Aber Kopfbälle von Veit und Matthes gingen knapp am Tor vorbei.

Die Mannschaft merkte selbst, dass das in der ersten Hälfte zu wenig war und man war wild entschlossen in der 2ten Hälfte eine Schippe drauf zu legen. Doch dies klappte zu Beginn der Halbzeit nicht. Erst mit zunehmender Spielzeit wurden wir wieder stärker. Gute Chancen wurden aber leicht vergeben.

Man musste sich nachher den Satz gefallen lassen, ein wenig zu verspielt gewesen zu sein und, dass man nicht konsequent genug vor dem Tor war. An so einem Tag klappt es dann auch nicht kurz vor Ende des Spiels den Elfer über die Linie zu bringen. Der Keeper von Heinsberg – Lieck II hatte einen sehr starken Tag erwischt.

Schlussendlich haben wir aber durch dieses 0:0 einen Punkt auf unseren Konkurrenten aus Unterbruch II gewonnen. Jedoch sind Unterbruch II, Braunsrath und Birgelen weiter im Rennen.

Jetzt muss morgen im Nachholspiel gegen Randerath – Porselen II wieder ein Sieg her.

Für die zahlreiche Unterstützung am Kirmeswochenende in Bocket möchten wir uns wieder bedanken und hoffen weiterhin so unterstützt zu werden.