Verdienter Heimsieg gegen Schafhausen II

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

Vor dem gestrigen Heimspiel gegen Schafhausen II bekam unsere Mannschaft neue Trainingsanzüge und neue Trainingsoberteile. Wir bedanken uns an dieser Stelle auch noch einmal ganz herzlich bei unseren Sponsoren.

Jetzt zum Spiel. Es ging gegen den Tabellenvorletzten aus Schafhausen und unserer Mannschaft war klar, dass da 3 Punkte her müssen. Doch diese Spiele sind meist die Schwierigsten. Zu Begin der ersten Hälfte legte unsere Mannschaft gut los und erarbeitete sich auch schon die ein oder andere Chance. Doch mit zunehmender Spieldauer verflachte das Spiel und es gab auf beiden Seiten nicht viele Torchancen. Doch dann nach 25 Minuten war es dann soweit. Nach einem herrlichen Pass von Daniel Blank legte Philipp Kreckels den Ball am starken Schafhausener Keeper vorbei und schoss das 1:0. Danach hatte man dann noch einige Chancen zu erhöhen doch der Ball wollte nicht ins Tor.

Die Halbzeitführung war verdient jedoch musste man aufpassen, weil Schafhausen II nicht ungefährlich war.

In der zweiten Hälfte legte unsere Mannschaft gut los und rannte nur auf das Tor der Schafhausener zu. Nach einem Alleingang von Thorsten Milosch war dieser nur noch durch ein sehr unfaires Foul zu stoppen und der Gegenspieler sah zu Recht die rote Karte. (60. Minute) Thorsten Milosch musste verletzt vom Platz. Für ihn kam Tobias Frenken.
Kurze Zeit später war es dann endlich nach zahlreichen Chancen soweit. Daniel Blank erhöhte in der 75. Minute durch einen herrlichen Heber über den Keeper auf 2:0.

Danach wurden noch sehr viele Chancen gegen die in Unterzahl spielenden Gäste herausgespielt, aber kläglich vergeben.

In der Schlussviertelstunde beschränkte sich unsere Mannschaft nur noch auf das Verteidigen und setzte zu einigen sehr gefährlichen Kontern an. Die Schafhausener kamen noch zu ein paar Chancen doch Stefan Vreydal hielt den Kasten sauber.

Insgesamt ein hoch verdienter Erfolg, der mit letzter Konsequenz vor dem gegnerischen Tor höher hätte ausfallen können. Nichts desto trotz möchten wir uns bei den wieder einmal so zahlreich erschienenen Zuschauern bedanken. Nächste Woche Sonntag müssen wir diese Leistung gegen den Tabellenletzten aus Wassenberg-Orsbeck bestätigen. Anstoß ist um 15:00 Uhr in Wassenberg.