Glücklicher Punktgewinn des SV Ophoven

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

Am Sonntag spielte unsere Mannschaft vor sehr vielen Zuschauern in Waldfeucht gegen den Spitzenreiter aus Ophoven. Unsere Mannschaft stellte sich auf eine Abwehrschlacht gegen den SV Ophoven ein.

Ganz zu Anfang der Partie ergaben sich durch Zufall und aufgrund von Platzfehlern ein paar sehr gute Chancen für den Gast, die jedoch ungenutzt blieben. Unsere Mannschaft wurde daraufhin immer mutiger und spielte selbst mit. Immer ballsicherer werdend kam Ophoven kaum ins Spiel und unsere Mannschaft kam zu zahlreichen guten Gelegenheiten.
Doch durch einen Konter stand es dann nach 15 Minuten 1:0 für den Gast.
Die zweite Mannschaft gab jedoch nie auf und spielte weiter munter nach vorne. So war es dann nach einem Freistoß von Stephan Jansen soweit. Stephan Jansen flankte den Ball in den Strafraum und Daniel Blank war per Kopf zur Stelle.
Nach dem Ausgleich zum 1:1 merkte man, dass die Ophovener immer unsicherer wurden und unsere Mannschaft kam zu weiteren guten Möglichkeiten. Doch bis zur Halbzeit passierte nichts mehr.
Nach der Pause drehte unsere Mannschaft auf. So traf unsere Mannschaft einmal Latte und einige Bälle verfehlten nur knapp das Tor.
Daniel Blank schloss einen Konter in der 75. Minute dann endlich erfolgreich ab und machte bereits sein zweites Tor an diesem Tag.
Die Freude war groß nach diesem Treffer. Ungefähr in der 80. Minute hätte unsere Mannschaft sogar noch auf 3:1 erhöhen müssen, doch der Gästekeeper reagierte gut.
Dann passierten einige unschöne Dinge, die nicht in ein Fußballspiel gehören. 2 Köpfnüsse Seitens des SV Ophoven blieben ungeahndet. Dadurch wurde die bislang faire Partie sehr hektisch. So gab es in den Schlussminuten noch 3 Platzverweise.
Erst nachdem unsere Mannschaft in Unterzahl war, wurde Ophoven stärker.
Die letzte Chance im Spiel nutzten diese dann zum sehr glücklichen Ausgleich.

Letztendlich muss man sagen, dass unsere Mannschaft an diesem Tag 2 Punkte verloren hat, statt einen gewonnen.
Jetzt gilt es auch dieses Spiel wieder abzuhaken und sich auf das Derby in Haaren am 30.11.2008 in Haaren zu konzentrieren. Wir bedanken uns bei den sehr vielen Zuschauern und hoffen auf die gleiche Unterstützung im Lokalkampf gegen Concordia Haaren.