Verdienter 3:1 Erfolg nach langer Durststrecke

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

Am Sonntag war unsere Mannschaft zu Gast bei Dremmen II. Nach der Durststrecke von 13 sieglosen Spielen musste einfach gewonnen werden.
So ging unsere Mannschaft auch ins Spiel hinein. Es wurde gekämpft, geackert und Dremmen auch spielerisch klar beherrscht. Doch in der ersten Hälfte wurden zu viele Torchancen vergeben.
Kurz vor dem Pausenpfiff konterte Dremmen dann über außen und erzielte ein klar irreguläres Tor, da der Ball vor Hereingabe in die Mitte ganz klar im Aus war. Doch der Schiedsrichter sah dies nicht und so stand es unverdient 1:0 zu Pause für den Gastgeber.
Nach der Pause spielte wieder nur unsere Mannschaft und Dremmen bekam zunehmend immer mehr Probleme. So war es dann erlösend und wichtig als Stephan Jansen nach Hereingabe von Elmar Unger den Ausgleich markierte. Unsere Mannschaft spielte weiter auf Sieg und belohnte sich nach einer Ecke durch Thorsten Milosch mit dem hoch verdienten 2:1.
Danach war es ein sehr umkämpftes Spiel, bei dem der Gast sich weitere Chancen erkämpfte. So verfehlte Andreas Zell nur knapp das Tor. Ein gefährlicher Angriff in der zweiten Hälfte von Dremmen hätte fast zum Ausgleich geführt doch der Ball ging knapp am Tor vorbei.
In der Schlussminute setzte Phillipp Krekels sich im Strafraum sehr gut durch und wurde vom heranstürmenden Torwart von den Beinen geholt, welcher dafür die Ampelkarte sah. Elmar Unger verwandelte dann mit der letzten Aktion des Spiel den Elfmeter zum Endstand von 3:1.
Unsere Mannschaft war überglücklich und ist nun heiß auf das Spiel am Mittwoch gegen Jahn Hilfarth II. Dies wird ein sehr wichtiges Spiel und wir hoffen auf die gleiche Unterstützung der vielen mitgereisten Zuschauer wie in Dremmen, bei denen wir uns bedanken. Anstoß ist am Mittwoch um 18:15 Uhr in Bocket.