7:2 Erfolg im Derby gegen Breberen

Eingetragen bei: I. Mannschaft | 0

Auch in dieser Höhe verdient gewinnt unsere Mannschaft das Derby gegen Breberen. In einem sehr fairen Spiel konnte der Gast nur zwischen der 35. bis zur 50. Minute mithalten. Bereits nach 8 Minuten erzielte T. Vraetz per Kopf das viel umjubelte 1:0. Die Heimelf spielte weiter druckvoll auf das Tor der Gäste und ging in der 17. Minute abermals durch T. Vraetz mit 2:0 in Führung. Nun ließ man die Zügel etwas schleifen und Breberen konnte in der 40. Minute auf 2:1 verkürzen und kurz nach der Hablzeit sogar zum 2:2 ausgleichen. Beide Tore erzielte Routinier T. Seferens. Die Heimelf war nun wachgerüttelt und fand schnell wieder zu Ihrem Spiel. Nach einer Ecke erzielte C. Wrobel in der 54. Minute per Kopf die 3:2 Führung. Nun spielte die Heimelf groß auf. S. Peschel erzielte mit einem unhaltbaren Weitschuss das vorentscheidende 4:2 (59. Minute). Auf Seiten der Heimelf kamen nun M. de Castro und V. Wiedeman ins Spiel und fügten sich glänzend ein. Wiedemann erzielte in der 68. und 75. Minute das 5:2 sowie das 6:2. Den Schlusspunkt setzte M. de Castro mit dem 7:2 in der 85. Minute mit einem Weitschuss. Eine gute Note verdiente sich auch der Schiedsrichter.