Traditionsmannschaft und C- Jugend von Alemannia Aachen beim Jugendtag des SV Waldfeucht-Bocket

Eingetragen bei: Jugend | 0

Verwöhnt durch die sommerlichen Temperaturen war auch der diesjährige Jugend- und Familientag des SV Waldfeucht – Bocket ein voller Erfolg.

Höhepunkte der mitreißenden Spiele waren die Auftritte der Mannschaften von Alemannia Aachen. Vor einer stattlichen Kulisse ließ die Traditionsmannschaft ( u. a. mit den Altstars Jupp Martinelli, Günter Delzepich oder Frank Schluter; Jo Montanes konnte nur verletzt zuschauen) den „Alten Herren“ aus Bocket mit 4:1 keine Chance.

Auch die vielen Zuschauer konnten die 4:1 Niederlage der durch Spieler aus Braunsrath und Langbroich/Schierwaldenrath verstärkten C- Jugend des SV Waldfeucht -Bocket gegen die Alemannen nicht verhindern.

Im weiteren Verlauf war die A-Jugend dem SV Schwanenberg mit 8:3 ebenso wie die D-Jugend der Mannschaft aus Birgelen mit 5:4 unterlegen. Noch mehr Tore gab es bei der 6:2 Niederlage der E2 gegen die Mädchen der Raumelfen sowie der beiden Bambini Mannschaften, die jeweils gegen die Nachbarn aus Braunsrath mit 10:3 bzw. 12:0 das Nachsehen hatten, zu sehen. Einen 7:4 Sieg feierte dagegen die B-Jugend gegen die Freunde des VfR Übach – Palenberg. Die E1-Jugend siegte mit 3:1 gegen die Kollegen aus Braunsrath. Last but not least waren die F1-Jugend nach mit 4:2 gegen den SC Erkelenz sowie die F2 gegen die Kicker aus Breberen erfolgreich.
Ein besonderer Dank gilt den Schiedsrichtern Franz-Josef Schmitz mit seinem Assistenten Theo Schroeder, Andre´ Jungblut – Francisco und Peter Kapell, dem Stadionsprecher Hans Müschen, der gewohnt gekonnt durch die Veranstaltung führte, den „Alten Herren“ aus Bocket sowie den vielen Zuschauern. Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!