Trotz zahlreicher Chancen reichte es nur zu einem 1:1 gegen Immendorf

Eingetragen bei: I. Mannschaft | 0

In einem abwechslungsreichen Spiel zeigte sich die Heimelf gegenüber den Vorbereitungsspielen verbessert. So stand man in der Abwehr meist sicher und ließ nur wenige Chancen der Gästestürmer zu. Auch nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Libero Bernd Heynen, der dann von Heiner Beulen vertreten wurde, spielte man weiter druckvoll auf das Gästetor. Die stärkste Zeit hatte man zu Beginn der 2. Halbzeit, als man sich eine Reihe von Tormöglichkeiten erspielte, diese aber ,wie auch schon in den Vorbereitungsspielen, wiederum nicht nutzen konnte. Einen Abwehrfehler nutzten die Gäste zur überraschenden Führung durch Florian Müller in der 62. Minute. Unsere Mannschaft erholte sich schnell von diesem Schock und erzielte in der 78. Minute durch Neuzugang Guido Rütten das längst fällige 1:1 Unentschieden. Trotz zahlreicher weiterer Torchancen verpasste man den verdienten 2:1 Sieg.