3:2 Auswärtssieg in Frelenberg

Eingetragen bei: I. Mannschaft | 0

Auch ohne 5 Stammspieler gelang ein hochverdienter 3:2 Erfolg gegen eine ebenfalls ersatzgeschwächte Frelenberger Mannschaft.

Unsere Mannschaft legte los wie die Feuerwehr. Bereits in der 7. Minute erzielte D. Vraetz nach einer schönen Kombination über mehrere Stationen das 1:0. Nur 6 Minuten später erzielte der agile S. Peschel mit einem unhaltbaren Diagonalschuss von der Strafraumgrenze aus das 2:0. Erst in der 43. Minute hatte der Gastgeber seine erste Torchance.

Zu Beginn der 2. Halbzeit schien das Spiel zu Gunsten der Gastgeber zu kippen. In der 49. Minute dann ein unnötiger Ballverlust auf der rechten Seite der konsequent vom Gastgeber zum 1:2 genutzt wurde. Die Frelenberger übernahmen nun das Kommando, waren aber nur nach Ecken durch den kopfballstarken S. Kärcher gefährlich. In der 76. Minute dann ein Freistoß für unsere Elf an der Strafraumgrenze des Frelenbergers Tor. Der starke D. Vraetz nutzte die Gelegenheit und verwandelte den direkt ausgeführten Freistoß unhaltbar für den Torwart der Gastgeber zu 3:1. Nur 5 Minuten später eine der zahlreichen Ecken für die Frelenberger. Diese Mal hatte S. Kärcher mehr Glück und verkürzte auf 2:3. Mit Geschick verteidigte unsere Elf den Vorsprung, so dass es letztlich zum verdienten 3:2 Erfolg reichte.