Hochverdienter 3:0 Erfolg in Katzem

Eingetragen bei: I. Mannschaft | 0

Auch in der Höhe ist dieser Sieg hochverdient. In einem Klassespiel war unsere Mannschaft den Gastgebern in fast allen Belangen überlegen. Diese konnten sich bei Torhüter Pricken bedanken, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel.

Von Beginn an beherrschte unsere Mannschaft den bis dahin noch ohne Niederlage und ohne Gegentor gebliebenen Verfolger. Unser Torwart brauchte in den ersten 45 Minuten nur ganze 2 x einzugreifen, was die Überlegenheit wiederspiegelt. Das 1:0 erzielte V. Wiedemann in der 25. Minute nach einem Freistoß von H. Beulen. Nach einer sehenswerten Kombination über D. Vraetz erzielte der agile S. Peschel mit dem 2:0 in der 35. Minute den hochverdienten Halbzeitstand.

Anders als in den letzten Wochen spielte man in den zweiten 45 Minuten weiter hochkonzentriert und blieb die spielbestimmende Mannschaft. Bei einem Angriff hatte der aufgerückte Verteidiger S. Hilgers in der 65. Minute mit einem Pfostenschuß noch Pech. Jedoch nur 2 Minuten später erzielte C. Wrobel nach einer Ecke per Kopf das 3:0 für unsere Mannschaft. Man erspielte sich noch weitere große Chancen die aber vom guten Torwart der Heimelf vereitelt wurde.

Die fairen Gastgeber erkannten den hochverdienten Sieg unserer Elf an. Ein weiteres Lob erhielt unsere Mannschaft auf Grund der spielerischen Leistung auch vom Schiedsrichter, der stets Herr der Lage war.

Am nächsten Samstag um 17.00 Uhr steht nun das nächste Spitzenspiel gegen Schafhausen in Waldfeucht an.