1:4 Heimpleite gegen Kuckum

Eingetragen bei: I. Mannschaft | 0

Im bisher schwächsten Saisonspiel unterlag man hochverdient mit 1:4 gegen eine taktisch diszipliniert spielende Elf aus Kuckum. Wie auch schon in den letzten Spielen verlor man auch dieses Mal wieder die Mehrzahl der Zweikämpfe und leistete zu wenig Gegenwehr. Spielerisch wie auch kämpferisch lief nur ganz wenig zusammen. Viele Zuschauer verließen schon frühzeitig den Platz und zeigten sich mehr als enttäuscht.

Dabei hatte es noch gut begonnen. Schon früh in der 10. Minute ging man durch S. Peschel nach Vorlage von A. Küsters in Führung. Jedoch nur 5 Minuten später konnte der Gast durch L. Faenger ausgleichen. Aber damit noch nicht genug. Wieder verlor man einen Zweikampf und J. Brandt konnte noch vor der Pause in der 35. Minute die 2:1 Führung erzielen. Kurz vor der Pause hatte G. Rütten noch die Chance zum 2:2, jedoch wurde der Ball nochmals quer gelegt und letztendlich vertendelt. Wer geglaub hatte, dass die Mannschaft nach einer deutlichen Ansprache von Trainer N. Herzog eine andere Einstellung an den Tag legen würde, wurde enttäuscht. Man fand einfach nicht zum Spiel. Nach einem Freistoss für Kuckum schaltete man wieder zu spät, deckte nicht eng genug und der Gast konnte durch Beckers in der 68. Minute auf 3:1 erhöhen. Wenige Minuten später hatte der zur Halbzeit eingewechselte Wiedemann mit einem Pfostenschuss Pech. In der 82. Minute erzielte wiederum Brandt mit dem 4:1 den hochverdienten Endstand.

Stand man vor wenigen Wochen noch an 1. Stelle so holte man aus den letzten 4 Spielen nur 1 Punkt und verabschiedete sich somit ins Mittelfeld.