Jugendabteilung bei Bundespräsident Horst Köhler

Eingetragen bei: Jugend | 0

Bei der Jugendabteilung ist es gute Tradition, dass die D-Jugendlichen des jeweiligen Jahrganges das DFB-Pokalenspiel und die Stadt Berlin besuchen. Bei dem Besuch im Jahr 2005 hatten wir das Glück, unseren Bundespräsidenten, der gerade das Museum im Gropius – Bau besuchte, zufällig zu treffen.

Natürlich haben wir die Gunst der Stunde genutzt und Herrn Köhler nebst seiner Ehefrau Eva-Luise beim Verlassen der Ausstellung begrüßt. Unsere Hoffnung auf ein paar Worte wurde mehr als übertroffen. Der Bundespräsident nahm sich fast eine halbe Stunde Zeit für uns und erkundigte sich nach dem Grund unseres Besuches und informierte sich über unseren Verein und unsere ehrenamtliche Arbeit.

Da wir auf der Freitreppe standen, wurde der Bundespräsident natürlich von den vorbeigehenden Personen erkannt und so bildete sich vor der Treppe nach und nach eine riesige Menschentraube. Aber Herr Köhler fühlte sich bei uns sichtlich wohl. Da die Kameras ununterbrochen klickten, kamen wir uns vor wie Superstars.

Jedenfalls gibt es jetzt überall auf der Welt Bilder, die uns mit dem Bundespräsidenten zeigen.

Es war ein bleibendes Erlebnis – nicht nur für die Kinder.