Unglückliche Niederlage in den Schlussminuten

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

In den ersten 20 Minuten des Spiels fand unsere Mannschaft überhaupt nicht ins Spiel und lag verdient 2:0 zurück bis Andreas Zell auf 2:1 verkürzte. Danach war es ein abwechslungsreiches Spiel mit Vorteilen für unsere Reservemannschaft, die sich einige Chancen herausspielte aber nicht nutzte.
So ging es mit einem 2:1 in die Halbzeitpause. Nach der Pause war unsere Mannschaft die bessere Mannschaft und hatte zahlreiche Chancen. Nach einem Foul im 16er gab es Elfmeter für unsere Mannschaft doch Andreas Zell vergab. Auch die Nächschüsse wurden vom überagenden Gästekeeper gehalten. Doch kurz später erzielte unsere Mannschaft doch den Ausgleich durch Jan Schmitz.
Ein weiterer Treffer zum 3:2 für unsere Mannschaft wurde wegen angeblicher Abseitsstellung nicht gegeben. Der sonst gute Schiedsrichter verwehrte Jan Schmitz diesen Treffer.
Unsere Mannschaft war am Drücker, aber konnte den Ball nicht mehr im Tor der Gäste unterbringen.
Oberbruch kam noch zu Konterchancen, doch diese wurden bis kurz vor Schluss von Stefan Vreydal abgewehrt. In der 87. Minute gab es dann Freistoß für die Gäste, die den Frestoß direkt verwandelten.
Damit war unsere Mannschaft geschlagen. Sie spielte sehr gut und mit etwas mehr Glück im Abschluss hätte sie das Spiel auch für sich entscheiden können.