3:0 Sieg im Spitzenspiel gegen Oberbruch

Eingetragen bei: I. Mannschaft | 0

Zu einem hochverdienten 3:0 Erfolg kam unsere I. Mannschaft im Nachholspiel gegen den Ex-Verbandsligist. Mit diesem Ergebnis war der Gast aus Oberbruch noch gut bedient, hätte der Sieg doch viel höher ausfallen können.

Von Beginn an spielte nur unsere Mannschaft und schnürte den Gast schon früh in dessen Hälfte ein. Bereits in der 12. Minute erzielte der erstmals nach 8 wöchiger Verletzungspause von Beginn an spielende T. Vraetz das 1:0 mit einem unhaltbaren Schuß ins lange Eck. Vorausgegangen war eine schöne Kombination über D. Vraetz und H. Beulen, der den Torschützenkönig der letzten Saison mustergültig bediente. Unsere Mannschaft spielte weiter druckvoll auf und hätte die Führung in der ersten Halbzeit längst auf 3:0 ausbauen können, scheiterte aber überhastet oder am guten Torwart des BC 09.

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild nur in den ersten 15 Minuten. Hier konnte der Gast das Spiel ausgeglichen gestalten. Man erarbeitete sich aber nur 2 Chancen, bei denen L. Beckers im Tor aber gekonnt parierte. In der 60. Minute bediente wiederum H. Beulen mit einem genialen Paß D. Vraetz, der dann dem Torwart der Gäste keine Chance ließ. Ab jetzt spielte nur noch unsere Mannschaft. Als dann H. Beulen in der 68. Minute mit einem unhaltbaren Schuß das 3:0 erzielte war die Entscheidung gefallen. Hätte man in den letzten 20 Miinuten konzentrieter gespielt, wäre sogar ein viel höherer Sieg möglich gewesen.

Die Gäste zeigten sich als faire Verlierer und beglückwünschten unsere Mannschaft zu diesem hochverdienten Erfolg, konnte man doch das hohe Tempo während der gesamten Spieldauer nicht mitgehen.