Dritte mit deutlichem Sieg

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Nach eher schlechten Spielen zeigte sich unsere Mannschaft gut erholt. Mit Stephan Kruekel im linken Mittelfeld und Pascal Kahlen im Sturm gab es zwei Aenderungen in der Startaufstellung. Der Boden in Waldfeucht war tief und schwer bespielbar, erst eine Glanzparade von unserem Torwart weckte unser Team so richtig auf. Jens Heinen war es, der nach einem Gewuehl vor dem gegnerischen Tor die Uebersicht behielt und mit einem Flachschuss das 1:0 besorgte. Mattes Tholen erhoehte mit einem Kopfball nach einem gut getretenen Freistoss von Pascal Kahlen. Und so ging es weiter, Erik Plum liess sich nicht lumpen und platzierte die naechste Flanke auf den Kopf von Stephan Kruekel und es stand 3:0. Jetzt waren wir so richtig in Schwung, da wollte auch der Schiri nicht im Weg stehen und zeigte nach einer undurchsichtigen Aktion auf den Punkt. Stefan van Koert waehlte die Mitte und hatte Glueck, das 4:0 war auch der Halbzeitstand. Man koennte nun meinen, das dieses Spiel eine einseitige Sache war, aber die Mannschaft aus Tueddern blieb mit ihren zwei schnellen Stuermern gefaehrlich, Philipp Kueppers und Volker Keimes hatten genug zu tun. Direkt nach der Halbzeit war das Spiel entschieden, Pascal Kahlen hatte mit einem Schuss aus ca. 25 Metern genau ins Dreieck getroffen, der Torwart stand zu weit vorm Kasten und es stand 5:0. Wir liessen lediglich noch einen Gegentreffer zu, ein Torwartfehler, der auf diesem Boden zu entschuldigen war. Unser Torwart zeigte gleich darauf was er kann und entschaerfte zwei „Unmoegliche“, da gab es Beifall von der Tribuene.

Am naechtsen Wochenende spielen wir wieder in Waldfeucht, der Gegner heisst dann Langbroich/Schierwaldenrath II.