Unnötige Niederlage in Myhl

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

Stark ersatzgeschwächt trat unsere Reserve beim SC Myhl an. Trainer Elmar Unger, der die Fußballschuhe wieder schnüren musste, sowie Spieler der dritten Mannschaften in Person von Patrick Schroeder und Matthias Tholen komplettierten die Truppe auf 12 Spieler. Trotz diverser Umstellungen spielte nur unsere Mannschaft und kontrollierte das Spielgeschehen. Es wurde Chance um Chance erspielt, die aber nicht genutzt wurden. Mit einem 0:0 ging es zum Pausentee. Das Bild änderte sich in der zweiten Halbzeit nicht. Die Myhler agierten weiterhin harmlos. Das erlösende 1:0 wollte dennoch nicht fallen. So kam es, wie es kommen musste. F. Trulley schloss einen schnell vorgetragenen Angriff mit dem überraschenden 1:0 in der 72. Minute ab. 2 Minuten später erhöhte M. Poromba auf 2:0. Das gesamte Spielgeschehen war auf den Kopf gestellt. Unsere Elf bewies Moral und gab sich nicht auf. Es wurde weiter druckvoll nach vorne gespielt. Tobi Frenken erzielte in der 78. Minute den Anschlusstreffer per Kopf. Im Folgenden hatte der Gastgeber Glück mit einigen Schiedsrichterentscheidungen. Nach Foulspiel an Fabian Dahlmanns und Swen Tholen im Strafraum entschied der Unparteiische nicht auf Strafstoß, sondern auf Freistoß für die Hausherren. N. Pyka erhöhte nach einem weiteren Konter auf den 3:1 Endstand und machte alles klar.

Insgesamt war es eine starke geschlossene Leistung, die leider nicht mit Punkten belohnt wurde. Somit heißt es weiter: Dran bleiben!