Dritte auf der Erfolgsspur

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Auf dem neuen Platz an der Schule in Gangelt gab es gegen Kreuzrath die zwei wichtigsten Entscheidungen bereits vor dem Anpfiff: Bjoern Schmitz spielte von Beginn an und die erste Halbzeit spielten wir mit dem Wind im Ruecken. Nach munterem Auftakt gelangte der Ball nach einem Fehler der Kreuzrather Hintermannschaft zum freistehenden Bjoern Schmitz, der keine Muehe hatte den Ball zu versenken. Der Wind half mit beim Eckball von Mattes Tholen und schon stand es 2:0. Das 3:0 besorgte Erik Plum mit einem Freistoss aus gut und gerne 40 Metern, mit Windunterstuetzung wurde der Torwart ueberrascht. Das war nun doch etwas zu deutlich und gab den Spielverlauf eigentlich nicht wieder. So war es nur normal, dass die Kreuzrather noch vor der Halbzeit zum Anschlusstor kamen. Der Schiri hatte dabei eine klare Abseitsposition uebersehen.
Die Seiten wurden getauscht und jetzt drueckten die Kreuzrather mit dem Wind im Ruecken.
Es war nur eine Frage der Zeit bis das Anschlusstor gelang, da waren noch 15 Minuten zu spielen. Tim Wilms kam ins Spiel und bei einem der letzten Konter stand er voellig frei und wurde von Patrick Schroeder angespielt. Er liess sich Zeit, bis es fast zu spaet war. Doch der Verteidiger tat ihm den Gefallen und foulte. Den Elfmeter verwandelte Stefan van Koert eiskalt zum 4:2 . Damit war das Spiel entschieden.
Schon am Freitag spielen wir um 18.30 Uhr in Waldfeucht gegen Langbroich/Schierwaldenrath unser naechstes Meisterschaftsspiel.