Torfestival endet mit einem 5:3 Erfolg

Eingetragen bei: I. Mannschaft | 0

Zu einem glücklichen, letztendlich aber verdienten 5:3 Erfolg kam unsere Mannschaft in einem schnellen und technisch auf hohem Niveau stehenden Meisterschaftsspiel gegen Würm/Lindern. Die Tore zum Sieg erzielte unsere Mannschaft erst in den letzten 8 Minuten.

In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit bestimmte die Heimelf zunächst das Spielgeschehen. Der Gast spielte schnörkellos, überbrückte mit langen Bällen das Mittelfeld und setzte die Sturmspitzen Alikhan und Stepprath immer wieder gut in Szene. Zwei der gefährlichen Konter schloss der Gast erfolgreich ab. Zunächst erzielte Alikhan in der 15. Minute mit einem Weitschuß die 1:0 Führung und nur 6 Minuten später erzielte der agile Stepprath nach einem langen Ball das 2:0. Unsere Mannschaft war stets um Ergebniskorrektur bemüht. Zunächst scheiterte D. Vraetz mit einem Pfostenschuß. Dann aber war P. Mevissen mit einem Sonntagsschuß zum 1:2 in der 31. Minute erfolgreich.

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache hatte man sich für die 2. Halbzeit einiges vorgenommen. Nach einer Ecke nahm H. Beulen den Ball aus 17 Metern volley und überwand den guten Gästekeeper (52.Minute). Doch nur 10 Minuten später war wiederrum Stepprath zum 3:2 für Würm/Lindern erfolgreich. Unsere Mannschaft gab aber niemals auf und war stets um den Ausgleich bemüht. Hierfür verantwortlich war dann D. Vraetz in der 74 Minute. Als dann V. Tholen in der 82. Minute das 4:3 erzielte, hatte der Gast nichts mehr entgegenzusetzen. Vielmehr boten sich unserer Mannschaft bei Kontern weitere Chancen. Eine davon nutzte G. Rütten dann zur Endscheidung, als er in der 89. Minute das 5:3 erzielte.