Reserve gibt zum Schluss den Sieg aus den Händen

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

Unsere Reserve emfping die zweite Mannschaft des FC Union Schafhausen. Von Beginn an dominierte unsere Elf Spiel und Gegner. Tolle Kombinationen führten zu zahlreichen Tormöglichkeiten, die ungenutzt blieben. Erst ein Abspielfehler des Gästetorwarts konnte S. Tholen zur verdienten, aber längst überfälligen Führung nutzen. Mit dem 1:0 Pausenstand war die harmlos agierende Union gut bedient.

Nach der Halbzeit wachten die Gäste auf und nahmen am Spiel teil. Die kurze Drangphase überstand die Heimelf unbeschadet und man arbeitete weiter am zweiten Treffer. Erneut war S. Tholen zur Stelle. Möglichkeiten, das Spiel endgültig für sich zu entscheiden, wurden sträflich vergeben. So kam es, wie es kommen musste gemäß der alten Fußballerweisheit: „Wenn man vorne das Tor nicht macht, fängt man sich hinten eines.“ T. Arend markierte den Anschlusstreffer für die Gäste, die anschließend auf den Ausgleich drängten. Unsere Elf verlor die Ordnung und ließ sich von der Union auskontern. Einen kuriosen Strafstoß verwandelte T. Ahrend zum Ausgleich. Em Ende kann man sich mit dem Punktgewinn noch glücklich schätzen, denn die Schafhausener hatten durchaus noch den Führungstreffer auf dem Fuß. Ein scheinbar sicherer Sieg wurde verschenkt, bei dem der Unparteiische insbesondere in der Schlussphase der Partie keine gute Figur machte und in den Mittelpunkt des Geschehens rückte. Einsetzender Platzregen und ein starkes Gewitter sind scheinbar keine Gründe dafür, das Spiel kurz zu unterbrechen, um alle Akteure zu schützen. Unverantwortlich.