Saison mit Niederlage beendet

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

Im letzten Spiel reiste die Reserve zum SV Ophoven. Der Spielverlauf war Sinnbild für die gesamte Saison. Die Elf wollte, konnte aber nicht, da zu umständlich agiert wurde. Stellenweise fehlte aber auch der letzte Biss. Das wusste Ophoven um den Routinier und Spielertrainer Thorsten Jansen zu nutzen und war an diesem Spieltag das effektivere Team. Dieser erzielte in der 14. Minute die Führung für die Hausherren. Der zwischenzeitlichen Ausgleich durch Jan Schmitz per Kopf (27.) hielt ganze 14 Minuten, ehe T. Jansen erneut sein Team auf die Siegerstraße brachte. In der zweiten Halbzeit steigerte sich unsere Reserve. Auffälligster Spieler war der A-Jugendliche Jonas von Helden, der durch seine Laufbereitschaft und Zweikampfstärke immer wieder das Spiel antrieb. Ebenfalls feierte auch Alex Schmidt sein Debüt bei den Senioren. Alle Hoffnungen auf den Ausgleich beendete dann R. Thelen kurz vor Schluss.

Das Saisonziel – der Klassenerhalt – wurde erreicht. Die 30-Punkte Marke allerdings nicht. Im Vergleich zur ersten Spielzeit in der B-Liga (Quotient 0,73) konnte man sich steigern (Quotient 1,00). Ferner erzielte die Truppe 22 Tor mehr bei zwei Spielen weniger. Allerdings mussten auch 11 Gegentore mehr zugelassen werden. Dies verdeutlicht, dass insbesondere im Defensivverhalten gearbeitet werden muss. In der kommenden Saison wird sich das Team weiter steigern müssen, um in der Klasse bestehen zu können. Das Potential dafür hat sie und sogar für noch mehr.

Jetzt dürfen aber erst einmal die Füße hochgelegt werden, um wieder Kräfte zu tanken.