Reserve verliert gegen Aufsteiger Wassenberg-Orsbeck

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

Gegen den Aufsteiger aus Wassenberg-Orsbeck sollten die nächsten drei Punkte eingefahren werden. Doch durch einen individuellen Fehler lief man zwei Minuten nach Spielbeginn einem Rückstand hinterher. Im Laufe der ersten Halbzeit steigerte sich unsere Mannschaft und schnürte den Gast in der eigenen Hälfte ein. Es ergaben sich Chance um Chance bis schließlich J. Schmitz im Strafraum von den Beinen geholt wurde. F. Dahlmanns scheiterte am gegnerischen Schlussmann und so nahm ein kurioses Spiel seinen Lauf. Nach einem Missverständnis in der Abwehr stand plötzlich ein Gästestürmer frei vor G. Noethlichs und schob den Ball zum 0:2 ins lange Eck. Unsere Elf war bedient.

In Hälfte Zwei war die Mannschaft gewillt, das Spiel zu drehen und rannte wiederum an. Die Tore schossen allerdings die Gäste eiskalt. Nach 0:3 Rückstand gelang es S. Tholen nach Zuspiel von M. Thevißen den Abstand zu verkürzen. Aber fast im Gegenzug netzte der Aufsteiger zum 1:4 ein. F. Dahlmanns verkürzte per Elfmeter auf 2:4. Ein weiterer Elfmeter (der Dritte!) bot die Möglichkeit auf ein Tor heranzukommen. Jetzt knallte der Ball aber gegen das Lattenkreuz. Schier unfassbar. Nachdem beide Mannschaften sich per Gelb/Roter Karten noch dezimiert hatten, erzielten die Gäste mit dem Schlusspfiff des sicherlich nicht glücklich agierenden Schiedsrichters das 2:5. Damit war ein äußerst furioses Spiel zu Ende, das man abhaken muss. Spielerisch und kämpferisch war die Leistung in Ordnung. Jetzt gilt es die Fehler abzustellen und vor dem Tor kaltschnäuziger zu agieren, insbesondere mit Blick auf den nächsten Gegner, der VfJ Ratheim heißt.