Dritte kommt in Gangelt unter die Räder

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Unsere dritte Mannschaft ist bei der Gangelter Reserve mächtig unter die Räder gekommen. Hatte man sich doch vorgenommen drei Punkte mizunehmen, so enttäuschte unsere Mannschaft um so mehr. Bereits im Vorfeld wurde deutlich, das es nicht leicht werden würde, fehlten doch mit Stefan Vreydal, Stefan van Koert und Sebastian Krükel wichtige Akteure. In der Vergangenheit hatte die Mannschaft die Verluste kompensieren können, als dann aber auch noch Jens Heinen und Volker Keimes ausschieden war das Spiel nicht mehr zu retten. Da man auch noch den kämpferischen Einsatz vermissen liess, waren die Gegentore nur eine Frage der Zeit. Ging es in der ersten Halbzeit mit einem Gegentor noch recht glimpflich ab, brachen in der zweiten Halbzeit alle Dämme. Am Ende stand es 5:0 für Gangelt. Ein Dämpfer zur rechten Zeit, wenn man es positiv sehen will, ein Ansporn für die nächsten Spiele es besser zu machen und an die Dinge zu denken, die unsere dritte Mannschaft stark gemacht haben: Ordnung und Disziplin und Einsatz für die Mannschaft!

Am nächsten Sonntag gegen Kreuzrath wird sich zeigen, ob unsere Mannschaft in die Spur zurückfindet.