Schützenfest bei der Dritten

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Gegen den Tabellenletzten aus Hoengen/Saeffelen musste man unbedingt einen Sieg erwarten. So war man am Anfang verunsichert, da der Gast sehr robust störte und unsere Mannschaft nicht ins Spiel kam. Erst nachdem Tim Wilms mit einem Sonntagsschuß das 1:0 erzielte, beruhigte sich das Spiel. Vor stattlicher Kulisse entwickelte sich ein munteres Spielchen, das keinesfalls einseitig war. Zunächst eroberte Björn Schmitz den Ball an der Torauslinie und ermöglichte Mattes Tholen ein Kopfballtor. Hatte Tim Wilms schon ein spektakuäres Tor erzielt, so war der Anschlusstreffer der Hoengener Reserve nicht weniger schön, sehr zum Kummer von Stefan Vreydal. Jens Heinen stellte in aller Seelenruhe den alten Abstand wieder her und Kevin Wolters staubte zum 4:1 Halbzeitstand ab.

Die Zuschauer kamen auf ihre Kosten. Man sollte glauben, daß dieses Spiel eine klare Sache für uns war, aber dem war nicht so. Viele Abspielfehler und mangelnde Laufbereitschaft sorgten für ein verteiltes Spiel. Erst in der zweiten Hälfte baute der Gegner ab und so hatten wir selbst mit dieser Leistung keine Mühe weitere Treffer zu erzielen. Mattes Tholen mit einem Volleyschuß unter die Latte nach schöner Vorarbeit von Björn Schmitz erhöhte auf 5:1. Selbst Erik Plum ließ es sich nicht nehmen mit der Pieke sein Tor zu machen. Björn Schmitz setzte den Schlußpunkt zum 7:1 Endstand. Trotz des hohen Sieges blieben viele Fragen offen. Ausserdem verletzte sich Volker Keimes und musste zur Halbzeit ausgewechselt werden. Der Gegner war einfach zu schwach, um wirklich eine Steigerung zu den letzten Spielen feststellen zu können. Wie auch immer – unsere Stürmer treffen wieder, das ist die Nachricht des Spieltages.

Am kommenden Wochenende geht es nach Langbroich/Schierwaldenrath, drei Punkte sind fest eingeplant.