Dritte bleibt in Langbroich auf der Erfolgsspur

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Mit einer sehr jungen Manschaft begann unsere Dritte gegen eine mit Alte Herren Spieler aufgerüstete Reserve aus Langbroich / Schierwaldenrath. Zur Freude der Gäste spielten die Langbroicher mit einer Viererkette gegen unsere schnellen Spitzen. Am Anfang kam der erneut auf der zentralen Position eingesetzte Fabian Dahlmanns und der immer wieder nachrückende Erik Plum nicht mit dem nassen Untergrund klar, die Pässe waren zu lang oder zu ungenau. Ausserdem hielten die routinierten Gastgeber gut dagegen, bis Tim Wilms mit einem für ihn typischen Tor zuschlug. Aus unmöglicher Position von links setzte er zu einem Torschuss an, der nasse Boden tat ein Übriges und es schlug zum 1:0 ein. Zur Halbzeit wurde nicht gewechselt, es galt den erneuten Ansturm der Gäste zu überstehen. Das Spiel hatte für die C-Liga ein ordentliches Tempo, Schiri Claas hatte mit dem fairen Spiel aber keine Probleme. Mit dem Kopfball zum 2:0 durch Mattes Tholen, nachdem Jens Heinen den gegnerischen Torwart schön überlupft hatte, war die Partie entschieden. Torwart Stefan Vreydal hatte noch zwei wackelige Momente zu überstehen, doch er hielt seinen Kasten sauber. Der eingewechselte Kevin Wolters wurde nach Jens Heinens mustergültiger Vorarbeit für seine Laufarbeit belohnt, er staubte zum Endstand von 3:0 ab. Eine Leistungssteigerung zum letzten Spiel war deutlich zu erkennen.

Dies ist aber auch nötig um die nächsten Spiele gegen Gillrath am kommenden Sonntag in Waldfeucht und beim Aufstiegsfavoriten Havert/Stein ein Woche später zu bestehen.