Dritte scheitert an einer guten Gillrather Mannschaft

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Eine Stunde konnte unsere Dritte gegen die erste Garnitur aus Gillrath mithalten, lange standen die Mannen um Stefan van Koert gut und Sebastian Krükel kurbelte im Mittelfeld das Spiel an. Aber es fehlte an der nötigen Präzision und die Angriffe wurden nicht zu Ende gespielt. So hatten wir die beste Gelegenheit nach einem Freistoß von Erik Plum, Sebastian Krükel köpfte den Ball knapp über das Tor. Bis zur Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel und es ging ohne Wechsel weiter. Die gelbe Karte gegen den Gillrather Kapitän war das Signal, die Gillrather zogen jetzt etwas an, sie wurden agressiver. Jedoch hatten wir die nächste Chance, Fabian Dahlmanns spielte sich von der linken Torauslinie durch und passte auf Mattes Tholen, der diese Vorlage leider nicht verwerten konnte. So kam es wie es kommen mußte, jetzt schlugen die Gillrather zu und es stand 1:0 für die Gäste. Aus einem harmlosen Einwurf folgte das 2:0, die Innenverteidigung sah nicht gut aus bei diesem Treffer. Noch hatten wir nicht aufgegeben. Mattes Tholen holte sich mit seinem bekannten Einsatz den Ball beim Gegner und staubte zum Anschlußtreffer ab. Gerade sollte die Mannschaft zur letzten Offensive umgestellt werden, als durch einen spektakulären Ballverlust nicht nur das 1:3 eingefangen wurde, sondern unser letzter Mann sich leider auch noch selbst verletzte und ausgewechselt werden mußte. Damit war die letzte Möglichkeit vertan und wir fingen uns noch das Tor zum 1:4.

Die erste Stunde des Spiels sollte uns doch für das Spiel in Havert Mut machen, wir dürfen nur nicht die Möglichkeiten, die sich uns zwangsläufig bieten, auslassen. Dann haben wir auch in Havert eine Chance.