Dritte gelingt erster Sieg gegen Breberens Reserve

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Stefan Vreydal hatte einen glänzenden Tag erwischt, er hielt unsere Mannschaft in den ersten 30 Minuten im Spiel. Höhepunkt war ein gehaltener Elfer in der zwanzigsten Minute mit anschließendem Durcheinander vor dem Tor. Wer aber 5 hundertprozentige Chancen nicht nutzt wird bestraft und so war es auch in diesem Spiel. Nach gut einer halben Stunde kam ein gut geführter Konter über Jonas von Helden zu Fabian Dahlmanns, der mal wieder ganz genau den Torwart ausguckte und in das rechte Toreck einschob. Der Spielverlauf war auf den Kopf gestellt, aber irgendwie vediente sich unsere Manschaft die Führung. Der erstmals in dieser Saison auf der Zehn spielende Erik Plum trieb das Spiel immer wieder an und sorgte mit unseren offensiven Kräften für Entlastung, solange er konnte. Die Breberener Reserve rannte kopflos an und hatte keine Mittel, die Abwehr unserer Dritten zu knacken. Bei einem unserer gefährlichen Konter verletzte sich der Gästekeeper so schwer, dass der Krankenwagen gerufen werden mußte. So sehr sich die Gäste auch bemühten, es blieb beim glücklichen 1:0. Dies war bereits das vierte Spiel in Folge ohne Gegentor für unsere Dritte, das Saisonziel ist mit nunmehr 42 Punkten bereits übertroffen. Jetzt werden wir versuchen in den letzten beiden Spielen gegen Braunsrath und Havert/Stein den sechsten Tabellenplatz zu verteidigen.