Dritte krönt Saison mit Sieg in Braunsrath

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Stefan Vreydal begann mit einem dicken Patzer und alle dachten, dass dieses Spiel nach hinten losgeht. Nach einer Viertelstunde erzielte Braunsrath dadurch das 1:0. Doch dann erinnerte er sich an seine Leistung gegen Breberen und ließ die Braunsrather für den Rest des Spiels verzweifeln. Was immer aufs Tor kam, hatte Stefan Vreydal und was er nicht halten konnte, erledigten die Kollegen in der Abwehr, Pfosten oder Latte. Wir hatten umgestellt, Kevin Wolters rückte nach links und Alexander Schmidt rückte in die Linksverteidigung. Die andere Geschichte spielte sich weiter vorne ab. Sah es am Anfang noch etwas unglücklich aus, aber nach zwei vergebenen Möglichkeiten hatten sich Jonas von Helden und vor allen Dingen Fabian Dahlmanns die gegenerische Abwehr zurechtgelegt. Es war nicht so selbstverständlich, hatte sich Braunsrath doch seit kurzem mit Spielern aus Kirchhoven verstärkt und sogar Haaren in der Vorwoche geschlagen, aber was dann geschah macht die Faszination Fußball aus. Braunsrath wirbelte weiter, hatte das Spiel im Griff und doch schlug Fabian Dahlmanns zum ersten Mal zu und machte den Ausgleich. Beim nächsten Konter stellte sich der Braunsrather Verteidiger nicht sehr geschickt an, Fabian nutzte diesen Fehler und Schiri Moll zeigte auf den Punkt. Das ließ sich Stefan van Koert nicht entgehen und verwandelte zur Führung. Sichtlich aufgebraucht gingen die Braunrather in die Pause, die Dritte genoss entspannt den Pausentee. Dann ging es weiter, Fabian Dahlmanns eroberte in der gegnerischen Hälfte den Ball, vernaschte noch einen Verteidiger und erzielte die 3:1 Führung. Der Gegner war sichtlich geschockt, ließ aber nicht locker, doch Stefan Vreydal machte jede Möglichkeit zunichte. Zu guter letzt wurde Fabian noch einmal auf die Reise geschickt und wieder war er mit einem Fuß schneller am Ball als der herausstürmende Torwart, es stand 4:1 und der Spielverlauf auf dem Kopf. Erik Plum wurde aus dem Spiel genommen und der A-Jugendliche Stefan Sonntag machte sein Abschiedsspiel für Waldfeucht-Bocket, er kehrt nach Braunsrath zurück. Wenn er da mal nicht einen Fehler macht !!!

Ein begeisterter Betreuer bedankt sich bei seiner Mannschaft und hofft, daß diese Leistung im letzten Spiel gegen Havert/Stein am 19.06. in Waldfeucht wiederholt werden kann.