Ausgleich in letzter Minute- II. Mannschaft schafft 2:2 in Porselen

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

Am Sonntag war unsere zweite Mannschaft zu Gast bei der Erstvertretung von Randerath-Porselen. Beide Mannschaften begannen das Spiel verhalten und ließen den Ball meist in den eigenen Reihen laufen. Wirkliche Torchancen konnten nicht herausgespielt werden. Dennoch blieb Randerath-Porselen durch lange und genaue Bälle von seinem Spielertrainer Sven Regn gefährlich. Auf Seiten des SV mussten 2 Standardsituationen für die ersten Torchancen herhalten. Tobias und auch Martin Frenken scheiterten nur knapp per Kopf.
In der 32. Minute war es Rene Beu mit einem abgefälschten Schuss aus 22 Metern, der das 1:0 markierte. Erst nach diesem Gegentor wachte unsere Mannschaft auf und kam besser ins Spiel. Philipp Krekels markierte nach schöner Vorlage von Marc Vreydal das 1:1 in der 43. Minute.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war Randerath-Porselen stärker und Alexander Thesling war es, der in der 58. Minute zum 2:1 einschoss. Jener Alexander Thesling scheiterte in der Folgezeit noch 2 mal alleinstehend vor unserem Schlussmann Stefan Vreydal. Nach einer Ecke hatte Marc Vreydal noch einmal die Chance per Kopfball, welcher aber knapp am Tor vorbei ging.
In der 89. Minute gab es ca. 23 Meter vor dem Tor einen Freistoß für unsere Elf, welcher aber von einer Hand des RaPo Abwehrspielers geblockt wurde. Dies hätte folgerichtig einen Elfmeter geben müssen, jedoch verlegte der sonst gute Schiedsrichter den Tatort außerhalb des 16ers. Swen Tholen probierte es erneut und den Abpraller verwertete Martin Frenken in der Schlussminute zum verdienten 2:2.