Dritte verliert unverdient in Wassenberg

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Sehr schwungvoll begann unsere Dritte in Orsbeck gegen die Wassenberger Reserve. Die ersten Minuten gehoerten userer Mannschaft, Wassenberg/Orsbeck war sichtlich ueberrascht. Nach 10 Minuten gelang Jonas von Helden mit einem abgefaelschten Schuss das 1:0. Die Gastgeber hatten auch ihre Moeglichkeiten, vergaben aber alle Chancen und so konnte Fabian Dahlmanns noch vor der Pause auf 2:0 erhoehen. Die ersten Minuten nach dem Wechsel wurden ohne Gegentor ueberstanden, doch dann nahm das Unheil seinen Lauf. Der Ball wurde von rechts vor das Tor geschlagen und der Wassenberger Stuermer verwandelte auf der Torlinie stehend. Alles wartete auf den Abseitspfiff nur der Schiri hatte nichts gesehen. Nun hatten wir einige Kontermoeglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden, Chancen zum dritten Tor waren da. Leider schlug der Ball dann noch einmal bei uns ein und es stand 2:2. Fabian Dahlmanns wurde bei einem der zahlreichen Konter im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt und wieder war es der Schiedsrichter, der zwar das Foul gesehen hatte aber nach eigener Aussage darauf gewartet hatte, dass Fabian stuerzt. Das tat er dann auch, aber wohl zu spaet fuer den Schiri. Zwei Minuten waren noch zu spielen, da gab es die naechste umstrittene Situation. Die Gastgeber befoerderten den Ball ins Toraus, doch der Schiri entschied auf Eckball. Danach fiel der Ball einem Wassenberger Spieler vor die Fuesse und der anschliessende abgefaelschte Schuss landete im Tor. Diese Niederlage war nicht notwendig, die Leistung unserer Manschaft stimmte, nur wurde sie nicht belohnt. Schiri Aygun aus Hueckelhoven hat mit seinen Entscheidungen Einfluss genommen, doch wir hatten es selbst in der Hand.
Das Ergebnis ist sicherlich enttaeuschend doch macht die Leistung der Manschaft Mut fuer die naechsten Aufgaben.