1. Mannschaft siegt im Spitzenspiel gegen FC Union Schafhausen!

Eingetragen bei: I. Mannschaft | 0

Nachdem man durch die unglückliche Niederlage in Lövenich am letzten Spieltag erstmals die Tabellenführung seit dem 2. Spieltag abgeben musste, wollte man sich diese gegen den neuen Führenden der Kreisliga A, FC Union Schafhausen, zurückholen. Vor rund 500 Zuschauern dominierte der Gast die 1. Halbzeit. Die erste Chance des Spiels gehörte aber unserem Team. Tobias Vraetz traf den Ball aber nicht richtig, als er alleine vor dem Torwart des FC auftauchte (3.). Im weiteren Spielverlauf nahm die Union immer mehr das Spielgeschehen in ihre Hand. Im Mittelfeld wurden zu viele unnötige Zweikämpfe in der Vorwärtsbewegung verloren und zu viele Pässe gingen an den Gegner. Nach einer Ecke stand Jörling frei am Fünfer und hatte keine Probleme, den Ball per Kopf im Tor unterzubringen (14.). Anschließend erhöhte der Gast den Druck auf unser Tor und unserer Mannschaft fiel kein Mittel ein, den Angriff um Stürmer Kevin Busch in den Griff zu bekommen. Dieser scheiterte per Freistoß zunächst noch an Torwart O. Mobers und Verteidiger Heiner Beulen, ehe er wenig später mit einem Freistoß aus 25 Metern in den Winkel unserem Torhüter keine Chance ließ (26.). Nun lag unsere Mannschaft mit zwei Toren zurück und immer noch hatte der neue Tabellenführer nicht genug. Backus scheiterte zunächst an der Latte, den Abpraller von Kevin Busch konnte O. Mobers parieren. Mit dem 0:2 zur Pause war unsere Mannschaft reichlich und gut bedient. Trainer Nico Herzog reagierte noch während der 1. Halbzeit, löste die Viererkette auf und brachte für T. Zillgens den offensiveren Sebastian Quack. Nach dem Seitenwechsel fand unser Team besser ins Spiel, der Gast verlagerte sich aufs Kontern. Jörling scheiterte alleine vorm Tor an O. Mobers, einen Heber von Schnitzler konnte Edi Kocak auf der Linie klären. Nach einem schönen Heber scheiterte Sebastian Quack zunächst noch am Gästetorwart, beim Nachschuss von Alexander Küsters war dieser jedoch machtlos – Anschlusstreffer! (69.). Nun wurde unsere Mannschaft immer offensiver und erspielte sich eine Torchance nach der anderen. Nach der dritten Ecke in Folge war Tobias Vraetz zur Stelle und besorgte per Kopf den ersehnten und stark umjubelten Ausgleichstreffer (89.). Auch der Gast merkte nun, dass unsere 1. Mannschaft nun auch noch den Sieg wollte und wurde sichtlich nervös. Unterstützt durch die komplette 2. Mannschaft am Spielfeldrand und durch die zahlreichen Zuschauer schoss Guido Rütten kurz vor Schluss den am Anfang gar nicht mehr geglaubten Siegtreffer (90.)!

Durch den glücklichen Sieg ist man nun wieder Tabellenführer der Kreisliga A. Trotz einer katastrophalen ersten Hälfte, einer recht zufrieden stellenden Leistung im zweiten Durchgang und einer rießen Portion Glück, blieben die 3 Punkte in Waldfeucht. Somit ist unsere 1. Mannschaft nun seit 1 ½ Jahren zu Hause ungeschlagen. Mit einem Sieg im Nachholspiel in Immendorf kann man den Punktevorsprung auf Schafhausen sogar auf 5 Punkte erhöhen.