3:1 Auswärtssieg gegen Germania Hilfarth

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

Im Auswärtsspiel bei Germania Hilfarth ging unsere zweite Mannschaft gleich mit der ersten Chance des Spiels in Führung. Nach Zuspiel von Guido Rütten schob Marcel Thevißen den Ball am Schlussmann der Hilfarther vorbei ins Tor (5.). Rütten und Thevißen waren es ebenfalls, die jeweils aus aussichtsreicher Position ihre Chancen vergaben, die Führung weiter auszubauen. Nach ordentlichem Beginn verflachte die Partie. Hilfarth konnte das Spiel ausgeglichener gestalten. Unsere Reserve investierte zu wenig ins Spiel, sodass der Ausgleich lediglich eine Frage der Zeit war. In der 25. Minute war es dann soweit – Bayram Sevim erzielte den 1:1 Ausgleich, der auch gleichzeitig Pausenstand war. Es dauerte schließlich bis zur 65. Minute, ehe sich unsere Mannschaft mit viel Mühe wieder zurück ins Spiel gekämpft hatte. Marco Storms belohnte sich für seine engagierte und kämpferische Leistung mit dem 2:1, nachdem Guido Rütten diesen in Szene gesetzt hatte. Spätestens zu diesem Zeitpunkt hat jeder unserer Akteure verstanden, dass mit halbherzigem Einsatz kein Spiel zu gewinnen ist. Sebastian Krekelberg erhöhte nach Rüttens Vorarbeit auf 3:1 und machte den Sack endgütlig zu (75). Unrühmlicher Schlusspunkt war die rote Karte wegen Nachtretens gegen den Hilfarther Emrah Bacaksoy in einem ansonsten fairen Spiel unter guter Leitung des Unparteiischen Köstler.