Enttaeuschung gegen Kirchhoven

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Leider ging es gleich am Anfang nach hinten los, die Abwehr konnte den Ball nur unkontrolliert klaeren, beim zweiten Ball rutschte Stefan van Koert weg und der folgende Freistoss wurde ins Tor unhaltbar abgefaelscht. Schlechter konnte es nicht losgehen. Die Unzufriedenheit wuchs, Schiedsrichter Herper trug seinen Teil dazu bei. Als dann nach einem Kopfballduell auf Elfmeter entschieden wurde, war das Spiel gelaufen. Gereon im Tor war chancenlos und es stand 2:0 fuer Kirchhoven, obwohl eigentlich unsere Mannschaft mehr vom Spiel hatte. Wir waren an diesem Tag nicht in der Lage, den Hebel umzulegen, die Chancen waren da, sogar einen Elfmeter haette es geben muessen, aber an diesem Tag haetten wir ewig spielen koennen, ohne ein Tor zu erzielen.
Die Mannschaft wird das Spiel mit den Betreuern vor dem naechsten Auswaertsspiel besprechen und dann mit neuem Schwung an die naechsten Aufgaben gehen.