Dritte gewinnt beim Lieblingsgegner

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Eigentlich braeuchten wir gar nicht mehr hinfahren, wie immer gewannen wir auch dieses Mal in Laffeld. Die Mannschaft wurde etwas durcheinandergewuerfelt, Stefan van Koert spielte im Sturm, dafuer blieb Fabian Dahlmanns zurueck und Daniel Blank feierte sein Comeback auf der 10! Mit viel Schwung ging es los, Daniiel verteilte die Baelle in der Mitte und den ersten Freistoss plazierte er auf den Kopf von Stefan van Koert, der keine Muehe hatte einzunetzen. Matthias Tholen hatte sichtbar mehr Platz und setzte energisch nach. Das sollte sich lohnen, ein unsicherer Torwart sorgte fuer den Rest und schon stand es 2:0. Noch vor der Halbzeit gelang Martin Jaite ein schoener Pass in den Lauf von Matthias Tholen, der nicht lange fackelte und das Spiel war entschieden. Mit dem 3:0 wurden die Seiten gewechselt. Mit drei neuen Spielern dauerte es etwas, bis wieder die Ordnung hergestellt war, aber auch in dieser Zusammenstellung blieb die Abwehr stabil. Einmal mehr blieb Gereon Noethlichs ohne Gegentor. Zum Ende wurde es noch ein wenig hektisch, doch es bleib beim 3:0 Endergebnis.

Am kommenden Wochenende ist spielfrei, wir werden die erste Manschaft bei ihrem Kampf um den Aufstieg in Schafhausen unterstuetzen.