Dritte gerade noch im Soll

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Offensiv aufgestellt begann die Dritte das Spiel gegen die Immendorfer Reserve. Markus Helmgens und Simon Vreydal griffen direkt an der Mittellinie an, Immendorf kam nicht ins Spiel und fuer uns entstanden Chancen. Trotzdem brauchten wir eine Standardsituation, Swen Tholen fuehrte den Freistoss sofort aus, waehrend der Torwart noch seine Mauer sortierte.
Fabian Dahlmanns erhoehte kurz darauf mit dem schoensten Tor des Tages. Nach dem abseitsverdaechtigen Anschlusstreffer stellte Swen Tholen mit einem Abstauber den alten Abstand wieder her. Nach der Pause gaben die Immendorfer ihren Widerstand auf. Simon Vreydal erzielte mit einem Aufstezer aus gut 20 Metern das 4:1. Gleich danach schnappte sich Swen Tholen den Ball, marschierte durch die Immendorfer Haelfte und schob zum 5:1 ein. Wenn unsere Mannschaft das Spiel jetzt noch ernst genommen haette, waere es deutlich geworden. So blieb es aber beim 5:1 Endstand.

So gab es dann doch noch einen ordentlichen Abschluss, unsere Mannschaft brauchte einige Zeit, um sich an die haertere Gangart in der Geilenkirchener Gruppe zu gewoehnen.
Es bleibt abzuwarten, ob diese Erfahrung mit in die Rueckrunde genommen werden kann.