1. Mannschaft startet mit einem Unentschieden

Eingetragen bei: I. Mannschaft | 0

24.03.2013: SV Waldfeucht/Bocket – Sparta Gerderath 0:0:

Nach einer fast viermonatigen langen Winterpause startete unsere 1. Mannschaft am vergangen Sonntag endlich in die Rückrunde.

Auf einem schwer bespielbaren Untergrund fanden die Gäste aus Gerderath besser in die Partie. Nach einer Ecke musste ein SV-Verteidiger den Ball auf der Linie klären. Auch im weiteren Verlauf konnten wir uns nicht wirklich befreien. Oliver Mobers parierte einen Kopfball von Philipp Wilms. Nach einem langen Ball tauchte Sparta-Angreifer Marko Bausch alleine vor unserem Torhüter auf. Dieser konnte die Chance mit einer guten Parade jedoch vereiteln. Auf der anderen Seite schoss Guido Rütten den Ball aus aussichtsreicher Position weit über das Tor, nachdem er von John Perbaums freigespielt worden war.

Nach dem Seitenwechsel setzte unser Trainer Nico Herzog Batti Peschel vorne in die Spitze. Wir hatten nun mehr Spielanteile, konnten uns aber gegen die gut stehende Defensive der Gäste keine zwingenden Torchancen erspielen. Die beste Chance bot sich unserer Mannschaft in der 70. Minute, als Tobias Zillgens mit dem Ball auf die Abwehrkette zulief. Statt den Ball auf den frei stehenden Batti Peschel zu spielen, entschied er sich jedoch für einen anderen Mitspieler, der den Ball aber nicht aufs Tor bekam. Gerderath verlagerte sich in der zweiten Halbzeit aufs Konterspiel. Nach einem langen Ball war Marko Bausch auf dem Weg zu Oliver Mobers. Henrik Schmidtchen konnte Bausch noch entscheidend stören, sodass Mobers die Situation entschärfen konnte. Die wohl beste Chance des Spiels bot sich Gäste-Akteur Martin Rachau kurz vor Schluss. Nachdem wir in der Defensive zwei Zweikämpfe verloren hatten, rollte der Ball quer durch unseren Strafraum. Rachau zielte auf das leere Tor, doch Oliver Mobers konnte mit einer Glanzparade den Ball noch von der Linie kratzen und sicherte unserem Team damit das Remis.