Dritte mit Schützenfest

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Eigentlich hatten wir viel Respekt vor der Reserve aus Scherpenseel, das Hinspiel wurde verloren und die Scherpenseeler kamen als Tabellendritter mit guten Ergebnissen nach Waldfeucht. Die erste Halbzeit begann ausgeglichen. Ohne Jonas von Helden aber wieder mit einem genesenen Fabian Dahlmanns spielten wir mit viel Schwung und sehr konzentriert. Schon früh mußte Simon Vreydal verletzt vom Platz und Martin Cremer kam zu seinem Comeback. Die überraschende Führung erzielte Swen Tholen mit einer seiner typischen Freistöße. Nach der Halbzeit luchste Fabian Dahlmanns einem Verteidiger den Ball ab und schob zum 2:0 ein. Das Spiel nahm Fahrt auf, Martin Cremer wurde angeschossen und es stand 3:0, er belohnte sich selber für ein starkes Spiel. Matthias Tholen bekam langsam Spaß am Spiel, kombienierte mit seinem Namesvetter Swen und der vollendete zum 4:0. Das schönste Tor des Tages kombinierten Markus Helmgens und Swen Tholen, Tim Wilms staubte zum 5:0 ab. Langsam wurde es unheimlich, die Scherpenseeler gaben auf, Swen Tholen marschierte durch die Abwehr und lief mit dem Ball über die Torlinie. Das war zu viel für einen der Scherpenseeler Spieler, er machte den Schiri für das Desaster verantwortlich und sah dafür die Rote Ksrte. Zum guten Schluß nahm sich Matthias Tholen ein Herz und drosch den Ball in den Winkel, da lag der ganze Frust von vielen vergebenen Chancen der letzten Wochen drin. Mit diesem 7:0 war die Reserve von Scherpenseel gut bedient. Unsere Mannschaft ist auf dem richtigen Weg, diese überzeugende Leistung läßt für die nächsten Spiele noch einiges erwarten.