1:4 Niederlage gegen Randerath-Porselen

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

Nachdem das zweite Spiel der Saison in Kempen ausgefallen war, traf unsere Reserve am dritten Spieltag im Heimspiel auf den ungeschlagenen Tabellenführer aus Randerath-Porselen.

Zu Beginn der Partie nahm man den Schwung aus dem ersten Saisonspiel mit und ging früh durch Philipp Krekels in der 7. Minute in Führung. Rapo zeigte sich zunächst verunsichert aber unsere Mannschaft zog sich nach und nach weitestgehend zurück und überließ den Gästen das Spielgeschehen. Durch einen zweifelhaften Elfmeter glich der Gast in der 30. Minute durch Sven Regn aus. Kurz danach war es Reinartz, der nach einer Hereingabe von Regn zum 2:1 für den Gast einköpfte. Danach kam unsere Mannschaft noch zu guten Chancen. So vergab u.a. Wiedemann eine gute Kopfballgelegenheit zum Ausgleich.

Nach der Pause nahm man sich vor, noch einmal alles in die Waagschale zu werfen und Druck auszuüben. Unsere Reserve spielte sich zwar Torchancen heraus, aber die Mannschaft aus Randerath Porselen mit der ganzen Erfahrung machte es clever und lauerte auf Konter. Einen dieser Konter schloss Holger Schubert (70. Minute) zum 3:1 ab und kurz darauf war es Reinartz, der nach einem Schnitzer in der Abwehr auf 4:1 erhöhte. Die Partie war entschieden und Randerath Porselen ging als Sieger vom Platz.