Dritte noch nicht clever genug! 3:4 in Breberen

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Breberen gehört jedes Jahr zu den Aufstiegskandidaten in der Gruppe 6, wir waren gewarnt und gingen konzentriert in die Begegnung. Die ersten zwanzig Minuten gehörten uns, nach einer Ecke stand Marvin Vreydal völlig frei und köpfte ein. Johannes Schmitz sprang ein abgewehrter Ball vor die Füße, er zog ab und traf, er selbst wußte nicht wie. So stand es 2:0 und Breberen reagierte aggressiv und verärgert. Nach einer harmlosen Aktion wurde der Linienrichter beleidigt, Schiri Jan Jansen zog die Rote Karte, nahm sie aber auch genauso schnell wieder zurück. Nach einem umstrittenen Handspiel zeigte Schiri Jansen auf den Punkt und die Gastgeber verkürzten. Nach einem Stellungsfehler in userer Abwehr stand es noch vor der Pause 2:2. Mit hartem Spiel nutzte die Reserve aus Breberen die Unsicherheit des Schiris aus. Unsere Dritte war nicht clever genug um dagegenzuhalten. So kamen die Gastgeber durch ihre körperliche Robustheit zu den nächsten beiden Treffern. Da nützte es auch nichts mehr, dass Swen Tholen sich einwechselte und für den Anschlusstreffer sorgte, das Spiel endete 4:3 Breberen.