Dritte mit bester Saisonleistung

Eingetragen bei: III. Mannschaft | 0

Die zahlreichen Zuschauer werden es nicht bereut haben am bundesligafreien Samstag ins Stadion nach Waldeucht gekommen zu sein. Es ging gegen die dritte Mannschaft der fusionierten Birgdener- Langbroich-Schierwaldenrather. Konzentriert ging unsere Dritte zur Sache und in den ersten zwanzig Minuten konnten die Gäste gut dagegenhalten. Die Vreydal Brüder hielten ihre Positionen auf den Aussenpositionen, Swen Tholen und Yannik Peschel stifteten Unruhe in der Mitte und Olli Neumann erholte sich noch vom Vorabend. Aber dann ging die Post ab. Jannik Tholen versorgte den Sturm mit langen Bällen und Swen Tholen weckte Olli mit einem Traumpaß, Olli umspielte den Torwart und es stand 1:0. Swen Tholen hatte die nächste Chance, aber der Ball lag auf seinem rechten Fuß. Beim nächsten Mal lag der Ball auf dem linken und es stand 2:0. Yannik Peschel wurde auf die Reise geschickt, der Torwart vergriff sich und es gab Elfmeter. Jannik Tholen verwandelte zum 3:0. Gleich darauf bediente Marvin Vreydal Yannik Peschel und dieses Mal passte es. Zur Halbzeit war die Messe gelesen aber gleich danach ging es weiter. Swen Tholen hatte einen besonderen Tag erwischt und wieder hatte er den Ball auf dem linken Fuß. 5:0 und die Zuschauer hatten ihren Spaß, viele Spieler der ersten und zweiten Mannschaft ließen es sich nicht nehmen, zu ungewohnter Zeit die Dritte anzufeuern. Doch jetzt waren die Gäste dran und verkürzten auf 5:1. Ein unabsichtliches Handspiel brachte das nächste Gegentor. Durch die Auswechslungen ging ein wenig der Schwung verloren, doch eine Unachtsamkeit des Gästekeepers führte zum nächsten Elfmeter, Marvin Vreydal hatte aufgepaßt. Yannik Tholen verwandelte schmerzfrei in den Winkel. Und dann war da noch Martin Frenken, der als Sechser eine unauffällige aber wirksame Rolle spielte. Nach einer Ecke von Swen Tholen nickte er zum 7:2 Endstand ein. Es wurden noch einige hochkarätige Chancen vergeben, die Gäste waren mit diesem Ergebnis gut bedient. Schiri Ender Tenk bot eine klasse Leistung, in der C-Liga ist dies nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit.

Am Sonntag geht es nach Saeffelen, das Ziel wird sein, die Tabellenführung zu verteidgen.