Reserve erkämpft einen Punkt bei RaPo

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

07.09.2014: FC Randerarth/Porselen – SV Waldfeucht-Bocket II 0:0 (0:0):

RaPo wurde der Favoritenrolle gerecht und begann druckvoll. Unsere Mannschaft überstand die Anfangsoffensive der Gastgeber unbeschadet und kam mit jeder gespielten Minute besser in die Partie. Die Elf von Spielertrainer Sven Regn fand gegen eine gut gestaffelte Reserve nur noch selten eine Lücke im Defensivverbund. Die erste Halbzeit endete torlos.

In der zweiten Hälfte agierte der SV mutiger. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe und prompt kam unsere Elf zu guten Gelegenheiten. Die beste Möglichkeit hatte aber RaPo durch Marius Leal in der 81. Minute, doch Jens Aufsfeld im Tor parierte glänzend und hielt die Null fest. In der Nachspielszeit bot sich für unsere Mannschaft noch eine aussichtsreiche Kontersituation, die aber schlecht ausgespielt wurde, sodass es am Ende beim torlosen Remis blieb. Unsere Elf bot dem Gastgeber die Stirn und erkämpfte sich einen verdienten Punkt.