Waldfeucht-Bocket legt im Lokalderby gegen Braunsrath nach

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

19.04.2015: SV Waldfeucht-Bocket II – SV RW Braunsrath 3:0 (1:0):

Ein Lokalderby bei strahlendem Sonnenschein und toller Kulisse. Eine halbe Stunde lang war die Partie ausgeglichen und ohne nennenswerte Vorkommnisse, ehe der Gastgeber das Tempo verschärfte. Aus einer stabilen Defensive heraus wurden die Gäste aus Braunsrath früh in der eigenen Hälfte angelaufen und zu Fehlern gezwungen. So gelang es Jan Nelißen, den Ball zu erobern und in den Strafraum zu ziehen. Dort konnte er nur per Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Patrick Mevissen nach 38 Minuten sicher zur 1:0 Führung.
In der zweiten Hälfte hielt der SV am Pressing der ersten Hälfte fest und wurde belohnt. Nach einem Eckball durch Dominik Wolters war es wiederum Patrick Mevissen, der aus kurzer Distanz die Führung per Kopf ausbauen konnte (56.). Nur 5 Minuten später wurde Patrick Mevissen an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht. Schiedsrichter Carlos Felipe, der die Partie souverän leitete, entscheid erneut auf Elfmeter. Diesmal ließ Evren Kocak dem Braunsrather Torwart keine Chance und erhöhte auf 3:0 (61.). Damit wurde ein kurzes Aufbäumen der am heutigen Tag harmlos agierenden Rot-Weißen direkt im Keim erstickt. Der SV war nun in allen Belangen überlegen, verpasste es allerdings im weiteren Spielverlauf das Ergebnis aus aussichtsreichen Positionen weiter hochzuschrauben. Am Ende steht ein hochverdienter Sieg für den SV und 3 weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Bereits am kommenden Donnerstag ist die Reserve des FC Union Schafhausen zu Gast in Bocket. Hier gilt es, den positiven Trend der letzen 3 Spiele fortzuführen.