Verkehrte Welt gegen Myhl

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

17.05.2014: SV Waldfeucht-Bocket II – SC Myhl 0:2 (0:0):

In der ersten Hälfte spielte nur eine Mannschaft und das war der SV. Die Kombinierten kreierten eine gute Torchance nach der anderen, scheiterten entweder aber am glänzend aufgelegten Myhler Torwart oder verfehlten das Tor knapp. Der 0:0 Pausenstand war für die Gäste aus Myhl mehr als schmeichelhaft.

Nach dem Seitenwechsel gestaltete der SC Myhl die Partie offener und unterband die Angriffsbemühungen des SV frühzeitig. Verkehrte Welt in der 62. Minute: Mirko Grubert erzielte die Fürhung für die bereits als Absteiger feststehenden Gäste. Das Tor stellte den Spielverlauf regelrecht auf den Kopf, allerdings waren die Aktionen der Hausherren auch nicht mehr so zwingend wie noch in Hälfte 1. Der SV stemmte sich in der Folge gegen die drohende Niederlage und öffnete immer weiter die Defensive. Doch wie in den Vorwochen blieb der Torerfolg aus. Stattdessen gelang Stefan Wagner in der 83. Minute das 0:2.