Konsequenzen der Spruchkammer nach Attacke auf unseren Schiedsrichter

Eingetragen bei: News | 0

Wie am 21.09.2015 notiert wurde die Kreisliga C-Partie zwischen dem F.C. 1910 Germania Teveren III und dem SV Marienberg am 18.09.2015 durch eine Attacke auf unseren Schiedsrichter, der das Spiel leitete, überschattet.

Die Spruchkammer des Fußballverbands Mittelrhein hat nach den Ausschreitungen nun Konsequenzen gezogen, die ausnahmslos zum Nachteil des SV Marienberg ausfallen. Der Mannschaft werden in der laufenden Saison 6 Punkte abgezogen. Weiterhin wird ein Spieler wegen tätlichen Angriffs auf unseren Schiedsrichter für ein Jahr gesperrt, zwei weitere Spieler wegen diskriminierender Äußerungen und Beleidungen (Dauer unbekannt).