Zweite überrascht in Kempen

Eingetragen bei: II. Mannschaft | 0

15.11.2015: FC Eintracht Kempen – SV Waldfeucht-Bocket II 1:2 (1:0):

Mit dem Comeback von Jan Nelißen sowie mit Martin Tholen, Jonas von Helden und Dominik Wolters in der Startaufstellung wollten wir die Pleite vom letzten Wochenende wettmachen. Gegen den stürmischen Wind hatten wir die besseren Chancen, doch Jens Aufsfeld traf das leere Tor nicht. Zum Ende der ersten Halbzeit kam Kempen auf und konsequent nutzten sie die erste Chance. Danach übernahm der Gastgeber das Kommando und wir konnten froh sein keine weiteren Gegentore zu kassieren.

Zur Halbzeit wurde gewechselt, der rot gefährdete Michael Aufsfeld ging und Christian Windelen kam, links stuermte jetzt Jonas von Helden, der von Freddy Laprell abgesichert wurde. Und siehe da, mit Wind ging die Post ab. Zwei Mann kamen aus dem Abseits, Martin Tholen spielte den genialen Ball, die Kempener Abwehr blieb stehen, aber Mark Mattern erkannte die Situation und stand plötzlich allein vor dem Keeper,  eiskalt schob er zum Ausgleich ein. Der Gastgeber war angeschlagen, immer wieder spielten wir uns Möglichkeiten heraus, Jonas von Helden zog von der linken Seite ab, der Ball klatschte an den Pfosten und Jan Nelißen staubte ab. In der Schlussphase riskierte Gereon Noethlichs Kopf und Kragen, aber die Kempener blieben ohne Tor. Das war der Sieg, eine feine Leistung, die mit drei Punkten belohnt wurde.