Schlagzeilen aus der Jugendabteilung

Eingetragen bei: Jugend | 0
  • Beim Hallenturnier in Oberbruch zeigten E- und D-Junioren mit jeweils dritten Plätzen starke Leistungen. Während man es bei der E-Jugend erwarten konnte, überraschte die D-Jugend mit diesem Auftritt. Die E-Junioren scheiterten unglücklich am Turniersieger und hätten mehr verdient gehabt. Die D-Jugend gelang glücklich ins Halbfinale, musste gegen Kempen eine deutliche Niederlage einstecken und gewann das Spiel um Platz drei im 9-Meterschießen gegen Oberbruch.

 

  • Bei der Weihnachtsbaumsammlung ließ die Beteiligung der B-Jugend zu wünschen übrig, dennoch gelang dem bewährten Team ein problemloser Ablauf. Josef Schmitz aus Waldfeucht und Martin Tholen aus Bocket stellten wie in den vergangenen Jahren ihre Fahrzeuge zur Verfügung, dazu kennen die beiden die Wege und Abläufe aus den vergangenen Jahren, dafür herzlichen Dank. Dazu kam der Einsatz der Jugendbetreuer, die auch nach der Sammlung bereit waren, die liegen gebliebenen Bäume zum Bauhof zu bringen. Dort türmte sich ein riesiger Haufen Weihnachtsbäume aus der gesamten Gemeinde, auch den Leuten vom Bauhof gebührt unser Dank. Nach der Sammlung wurde sich bei Stinges im REWE Markt gestärkt, der Gewinn der Sammlung kommt der Jugendabteilung zu Gute.

 

  • Beim Heinsberger Hallenturnier belegte unsere E-Junioren einen vierten Platz. Nach einer überragenden Vorrunde mit drei klaren Siegen machte sich die dünne Spielerdecke bemerkbar und es gab eine Niederlage gegen Haaren. Beim Spiel um Platz drei wurde ein regulär erzieltes Tor mit der Schlusssirene nicht anerkannt und so musste man ins 9-Meterschießen mit Dremmen, die man in der Vorrunde noch klar besiegt hatte. Leider wurde ein Strafstoß verschossen und man verlor, die Jungs waren sehr enttäuscht.

 

  • In der ersten Betreuerversammlung im neuen Jahr wurde Jugendleiter Peter Peschel für ein weiteres Jahr bestätigt. Dirk Bertrams wurde zum Stellvertreter gewählt.