Knappe Niederlage beim Tabellenführer Randerath/ Porselen

Eingetragen bei: I. Mannschaft | 0

06.11.2016: FC Randerath/ Porselen – SV Waldfeucht-Bocket 2:1 (2:0):

Am Sonntag gastierte die Heinen-Elf beim souveränen Tabellenführer Randerath/ Porselen. Mit einer veränderten Formation ging der SV in die Partie und brauchte Zeit zur Findung. Dies nutzte der Gastgeber eiskalt aus und ging durch einen Sonntagsschuss von Goalgetter Holger Schubert bereits in der 5. Minute in Führung. Nach der Anfangsviertelstunde standen die Kombinierten sicherer. Torchancen blieben Mangelwaren, denn die Abwehr um FC-Spieler Fabian Orso blieb fehlerfrei. In der 27. Minute setzte sich Desmont Elliot über die Außenseite gut durch und bediente in der Mitte Rosteck, der auf den 2:0 Halbzeitstand erhöhte.

Nach der Pause kam die Heinen-Elf besser ins Spiel und riskierte mehr. In Folge dessen ergaben sich gute Kontermöglichkeiten für RaPo, welche allerdings ungenutzt blieben. Durch eine Unachtsamkeit in der Porselener Abwehr kam Marvin Vreydal in der 78. Minute zum Anschlusstreffer, der zeitgleich das Signal zur Schlussoffensive war. Doch das 2:2 sollte trotz guter Möglichkeiten nicht mehr fallen.

Alles in Allem war es ein verdienter Sieg für den FC Randerath/ Porselen, der weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze steht. Für den SV heißt es nun, in den beiden letzten Hinrundenspielen wieder alles in die Waagschale zu werfen und zu punkten. Am kommenden Sonntag ist man zu Gast bei Viktoria Kleingladbach. Anstoß ist dort um 14:45 Uhr.