SV Waldfeucht-Bocket gewinnt den Gemeindepokal

Eingetragen bei: I. Mannschaft | 0

„RW Braunsrath und Gastgeber Concordia Haaren geschlagen und den Gemeindepokal mitgenommen. Altherren-Titel an Bocket.

Der Sieger um den Fußball-Gemeindecup 2017 heißt SV Waldfeucht-Bocket. Der SV besiegte in der Dreierunde zunächst Gastgeber Concordia Haaren mit 2:1. Die Gastgeber haben so ihre Probleme mit dem Gemeindepokal, ein Triumph will einfach nicht gelingen.

Mit 2:1 setzte sich Waldfeucht-Bocket im Duell der B-Ligisten durch, schickte die Gastgeber damit bereits aus dem Rennen. Denn im ersten Spiel des Tages traf Haaren auf RW Braunsrath. Die Haarener schienen der klare Favorit auf diese Titelspiele zu sein, konnten aber im Spiel ihre Leistungen nicht abrufen. Das Team spielte zu umständlich, stieß seinerseits auf einen sehr gut spielenden Gegner. Braunsrath agierte sehr gut aus einer sicheren Abwehr, schaltete dann blitzschnell um und setzte die schnellen Stürmer immer wieder in Szene.

Haaren bekam nie einen Zugriff auf dieses Spiel, agierte hier und da zu überhastet und umständlich. RW Braunsrath legte nach den Wechsel das 1:0 vor, erhöhte sogar auf 2:0. Zwar antworteten die Gastgeber mit wütenden Angriffen, spielte aber die Abwehr nicht aus und brachte auch so keine Gefahr für Braunsraths Abwehr. Selbst der Anschlusstreffer zum 1:2 setzte keine neuen Kräfte frei. Im Gegenteil: Die Braunsrather hatten weitere Chancen per Konter und ließen diese liegen, hätten vorzeitig den Deckel drauf setzen können. So blieb die Partie beim Stande von 1:2 spannend bis zum Abpfiff, wobei die Concordia aber keine zwingenden Torchancen heraus spielen konnte.

Im letzten Spiel des Tages traf Waldfeucht-Bocket auf die RW Braunsrath, beide witterten nach ihren Siegen den Sieg um den Gemeindepokal. Der SV Waldfeucht-Bocket legte durch Alex Küsters das 1:0 vor, wenig später traf Jan Nelissen zum 2:0. Die Waldfeuchter waren gut im Spiel, alles schien seinen Lauf zu nehmen. Jedoch da hatte man die Rechnung ohne die Rot-Weißen gemacht. Diese krempelten die Ärmel hoch und legten plötzlich zu, kamen durch Fabian Dahlmanns zum 1:2 und wollten mehr. Waldfeucht-Bocket musste nun höllisch aufpassen, der Gegner wittere Morgenluft und hielt die Spannung bis zum Ende. Trotz aller Gegenwehr konnte Braunsrath keinen weiteren Treffer mehr erzielen, mit dem 2:1 war Waldfeucht-Bocket der Sieger.

Elfmeterschießen

Im Turnier der Alten Herren setzte sich am Ende GW Bocket durch, hier gab es nach Punktegleichheit ein Entscheidungsschießen zu Gunsten der Grün-Weißen. Zweiter wurde GW Brüggelchen mit 2:1 gegen Concordia Haaren.
Alle drei Mannschaften hatten die Runde punktgleich abgeschlossen, so dass schließlich ein Elfmeterschießen über den Titel und die Platzierungen entscheiden musste. Bocket setzte sich dabei gegen beide Kontrahenten durch, Brüggelschen kam zu einem Sieg und einer Niederlage, während Gastgeber Haaren leer ausging.“

Quelle: FuPa.net, Autor: agsb | AZ/AN, Foto: agsb